Go Back

Vegane Kürbis-Muffins

Gericht: Gebäck, Süßes
Portionen: 8 Stück
Autor: Ricarda - einfach veggie!

Das brauchst du:

  • 100 g Kürbisfleisch (Hokkaido oder Butternut)
  • 150 g Mehl
  • 25 g gemahl. Mandeln oder andere gemahl. Nüsse
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 75 g Zucker
  • 1/2 TL Ceylon-Zimt oder Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 60 ml Pflanzendrink
  • 50 ml Öl
  • Muffinblech oder Silikon-Muffinförmchen

So geht's:

  • 20 g Kürbis auf der Gemüsereibe grob raspeln. Restl. Kürbis in Stücke schneiden und in Wasser weich kochen. Abgießen, pürieren und auskühlen lassen.
  • Ofen auf 180°C vorheizen. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen.
  • Pflanzendrink, Öl und Kürbismus mit einem Rührbesen unterrühren, bis ein glatter homogener Teig entsteht. Geraspelte Kürbis unterrühren und in gefettete Muffinmulden oder in die Silikonmuffinförmchen füllen. Auf der Mittelschiene im Ofen ca. 25 Min. backen.
  • Muffins aus den Förmchen lösen und nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestäuben.