Sticky Rice mit Mango

Sticky Rice mit Mango, Kokoslmilch, Sesam auf grünem Teller mit Gabel auf schwarzem Untergrund

Jeder, der schon mal in Thailand war, schwärmt von diesem fantastischen Dessert. Sticky Rice mit Mango – das ist süßer, weicher Klebreis mit einer leicht salzigen Kokoscreme, unglaublich leckerer, duftender Mango und Sesam – himmlisch!

Das Geheimnis liegt zum einen in dem speziellen Reis und der besonderen Zubereitung. Sticky Rice (Klebreis) wird nämlich nicht gekocht, sondern gedämpft. Die Körner enthalten besonders viel Stärke, weswegen sie so schön zusammenkleben. Du bekommst ihn in jedem Asiashop, auf der Verpackung steht meistens „glutinous rice“. Die besten Sorten kommen aus Nord-Thailand.

Der zweite Grund für den unwiderstehlich köstlichen Geschmack von Sticky Rice mit Mango liegt in der besonderen Mangosorte, Nam Dok Mai. Die kleinen, geschwungenen Früchte sind dunkelorange, extrem saftig, duftend und süß. Bei uns gibt es sie manchmal im Asiashop oder beim Biomarkt. Wenn du diese Sorte nicht bekommst, kannst du notfalls auch eine andere Mango nehmen. Wichtig ist aber, dass sie auf den Punkt reif ist. Wie du eine Mango nachreifen lassen kannst und wie du sie ganz einfach schälst, zeige ich dir hier.

Sticky Rice mit Mango

Arbeitszeit: 35 Min.
Gericht: Dessert
Portionen: 4
Autor: Ricarda – einfach veggie!

Das brauchst du:

  • 250 g Klebreis
  • 400 ml Kokosmilch
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Mangos
  • 1 EL Sesamsamen
  • 1 TL Speisestärke

So geht’s:

  • Reis waschen, bis das Wasser klar bleibt. Reis in einer Schüssel mit Wasser bedecken und 6-8 Stunden einweichen. Danach gut abtropfen lassen.
  • Wasser in einem Kochtopf zum Kochen bringen. Abgetropften Reis auf einen mit einem Tuch ausgelegten Dampfeinsatz ausbreiten und in einem passenden Topf mit Deckel 15-20 Min. dämpfen, bis die Reiskörner weich aber nicht matschig sind.
  • Inzwischen Kokosmilch mit Zucker und Salz in einem Topf unter Rühren erhitzen, aber nicht kochen. Mango rechts und links vom Kern schneiden, schälen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden.
  • Reis in eine Schüssel geben. Hälfte der Kokosmilch über den Reis gießen und 10 Min. ziehen lassen.
  • Sesamsamen in einer trockenen Pfanne anrösten.
  • Stärke mit etwas Wasser glattrühren, in die restl. Kokosmilch rühren und einmal aufkochen lassen.
  • Reis und Mango auf Tellern anrichten, mit restl. Kokosmilch übergießen und mit Sesamsamen bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.