Pikante Hefeschnecken

Pikante Hefeschnecken mit Thymian, nah

Pikante Hefeschnecken sind perfekt für’s Party-Buffet oder zum Mitnehmen beim Picknick. Die Teilchen brauchen zwar etwas Zeit, aber dafür kannst du sie super vorbereiten. Sie schmecken sowohl lauwarm als auch kalt und bei der Füllung sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du kannst sie z. B. mit Pesto, Ajvar oder Frischkäse bestreichen oder mit kleingeschnittenem, gedünstetem Gemüse belegen.

Für mehr Abwechslung teile ich den Teig gerne in 2 Portionen und fülle ihn unterschiedlich. Bei diesem Rezept für pikante Hefeschnecken mit zwei Füllungen nehme ich für die eine Hälfte ein süß-saures Zwiebelchutney und für die andere eine Mischung aus getrockneten Tomaten, schwarzen Oliven und Kapern. Hier erfährst du, worauf es beim Hefeteig ankommt und wie er dir garantiert gelingt.

Pikante Hefeschnecken mit zwei Füllungen

Arbeitszeit: 2 Stdn. 30 Min.
Zeit insgesamt: 2 Stdn. 30 Min.
Gericht: Snack
Portionen: 16 Stück
Autor: Ricarda – einfach veggie!

Das brauchst du:

für den Hefeteig

  • 1 P. Trockenhefe
  • 1/4 TL Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Olivenöl

für die Zwiebelfüllung

  • 250 g rote Zwiebeln
  • 2 cm Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 TL Salz
  • 2 EL Ahornsirup
  • 2 EL Essig
  • 30 g Tomatenmark
  • 2 Zweige Thymian

für die Tomaten-Oliven-Füllung

  • 75 g getrockenete Tomaten in Öl
  • 40 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 2 TL Kapern
  • 1/2 Peperoni
  • 2 Zweige Basilikum
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Mozzarella oder Parmesan nach Belieben

So geht’s:

  • Für den Hefeteig Hefe mit Zucker in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen
    und 5 Minuten stehen lassen.
  • Mehl und Salz mischen. 1 EL Olivenöl einkneten. Hefemischung dazugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Std. gehen lassen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
  • In der Zwischenzeit für die Zwiebelfüllung Zwiebeln schälen, halbieren oder vierteln und in feine Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Alles mit Salz, Ahornsirup und Essig in einen Topf geben, aufkochen und 3 Minuten köcheln lassen. Tomatenmark und gehackten Thymian unterrühren und abkühlen lassen.
  • Für die Tomaten-Oliven-Füllung Tomaten, Oliven und Kapern grob hacken. Peperoni waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Basilikum hacken. Alles mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Ofen auf 200°C vorheizen. Hefeteig nochmals durchkneten, auf Blechgröße ausrollen.
  • In der Mitte durchschneiden. Jeweils eine Hälfte mit einer Füllung belegen. Auf der Tomaten-Oliven-Füllung kannst du noch etwas Mozzarella oder geriebenen Parmesan verteilen.
  • Von der schmalen Seite her aufrollen und in jeweils 8 Scheiben schneiden.
  • Auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen und nacheinander auf der Mittelschiene ca. 15 Min. backen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.