• News

    Bärlauch – Knoblauchduft liegt in der Luft

    Ich freue mich jedes Jahr auf die Bärlauch-Saison, weil die leuchtend grünen Blätter so herrlich frisch-würzig und knoblauchig schmecken. Der Geruch und Geschmack kommt nicht von ungefähr, denn das Lauchgewächs ist mit Knoblauch verwandt. Es ist auch genauso gesund und hat zudem den Vorteil, dass man nach dem Genuss keinen unangenehmen Atem hat. Er wächst von März bis Mai an schattig-feuchten Standorten in Wäldern, gedeiht aber auch im Garten und auf dem Balkon. Wenn sich die ersten Blüten an den Pflanzen zeigen, ist der Genuss leider schon wieder vorbei, denn dann verlieren die Blätter ihr Aroma. Deshalb ist jetzt die Zeit, das aromatische Kraut so oft wie möglich einzusetzen – ob pur auf Brot, im Salat, als Pesto, Butter oder feines Süppchen.